Lounge-Ecke für die eigenen vier Wände

Kommen Sie in ein Hotel oder in ein Restaurant, so finden Sie oft eine Lounge. Diese Lounge ist gemütlich eingerichtet und lädt zum Entspannen ein. Sie erleichtert das Warten, wenn Sie im Hotel noch nicht gleich einchecken können oder wenn der bestellte Tisch im Restaurant noch nicht frei ist. In den bequemen Sesseln oder auf dem Sofa lassen Sie sich nieder, Sie lesen ein Buch oder schauen sich eine Zeitung an. Das können Sie zu Hause auch haben, wenn Ihr Haus genügend Platz bietet.

Richten Sie Ihre Lounge-Ecke ein

Die Voraussetzung dafür, in Ihrem Haus eine Lounge-Ecke einzurichten, ist genügend Platz. Vielleicht haben Sie einen großen Flur, der möglicherweise etwas unregelmäßig geschnitten ist, oder einen geräumigen Treppenabsatz. Hier bietet es sich an, eine Lounge einzurichten. So können Sie einfach ein paar entspannte Stunden mit der Familie dort verbringen oder Gäste empfangen. Ihre Gäste werden sich freuen, wenn sie sich dort aufhalten und gemütlich plaudern können.

Achten Sie darauf, dass die Möbel der Lounge-Ecke auch zu den restlichen Einrichtungsgegenständen passen, aber trotzdem einladend sind. Beqeme Sessel oder ein Sofa sind ein guter Start, dazu noch ein flacher Tisch und der Anfang ist gemacht. Vielleicht stellen Sie noch einen teewagen auf, damit Sie Ihren Gästen Getränke servieren können.

Während Sie noch darauf warten, dass Ihnen Ihre Möbel geliefert werden, können Sie in der Lounge-Ecke Laminat verlegen und die Wände mit Raufasertapete tapezieren und mit einer Pastellfarbe streichen. Reicht Ihnen das Laminat als Fußbodenbelag nicht aus, können Sie einen kleinen Teppich in die Lounge-Ecke legen.

So wird die Lounge-Ecke einladend

In der Lounge-Ecke können Sie Bilder von der Familie oder von Ihrem Urlaub aufhängen. Stellen Sie einen Zeitungskorb hinein oder legen Sie Bücher und Zeitungen auf den Tisch. Ist noch genügend Platz vorhanden, können Sie an der Wand ein Regal anbringen und dort Bücher und Wohnaccessoires hineinstellen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*