Wie sollte die Handtasche im Herbst/Winter 2009/2010 aussehen?

Zu einem trendigen Herbst- und Winterlook 2009/2010 gehört ein stilvolles Taschenmodell im pfiffigen Beerenton. Naturfarben und unterschiedliche Brauntöne sind ebenso gefragt. Ein absoluter Renner ist die Handtasche mit britischem Karomuster. Allgemein gilt für diese Saison, was gefällt ist erlaubt. Hierzu gehören in feiner Abstufung Taschenmodelle in weichen Lila- und Rottönen sowie einer Farbauswahl, die ebenso mit Himbeerrot, Erdbeerrot und Brombeertönen zu gefallen weis. Stilvolle Mode, die Ton in Ton getragen wird. Wer es lieber etwas kontrastreicher mag, kombiniert mit Schwarz, Anthrazit oder Dunkelbraun. Naturfarben kommen zu jeder Mode gut an. Farbnuancen von Braun, Grau, Beige und Grün sowie Schwarz zeigen Farbtöne, die im Bereich von Naturleder zu finden sind. Das klassische Karodesign wirkt in verschiedenen Kombinationen und Elementen vornehm und elegant. Hand- und Umhängetaschen in Karomuster sind mit feinen Accessoires wie polierten Metallgriffen und anderen Details sowie variablen Tragemöglichkeiten ausgestattet. Aus einer trendigen Umhängetasche wird in kurzer Zeit eine modische Kurzgrifftasche. Die Formgebung ist geprägt vom aktuellen Modetrend, der sich von lässig, geradlinig bis elegant zeigt. Die bequeme Beuteltasche, eine modische Ausgehtasche oder das individuelle Modell gehört zu einem kompletten Outfit dazu. Im sportiven Bereich zeigt sich der lässige Charakter dieser Modezeit mit den bequemen Überwurftaschen. Großformatige Bags oder kleine Handtaschen gehören zu den angebotenen Modellen. Diese farbenreiche Herbst- und Wintermode 2009/2010 lässt sich variantenreich kombinieren und modetechnisch liegt eine modebewusste Frau mit ihrer Auswahl stets richtig.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*