Der Rollkragenpullover

Der Rollkragenpullover an sich scheint wohl nie aus der Mode zu kommen. Von dünn bis sehr dick gibt es ihn in sämtlichen Ausführungen. Dabei kann ein solches Oberteil zu Hause auf dem Sofa ebenso getragen werden, wie bei der Arbeit im Büro. Dieses „Allroundgenie“ ist sogar einsatzbereit, wenn man ausgehen möchte. Des weiteren lässt sich ein Rollkragenpullover wunderbar zu den verschiedensten Sachen kombinieren. Ob lässig mit Jeans, elegant mit Rock, oder aber auch mit einem Blazer, etc.; für dieses Oberteil gibt es fast keine Grenzen. Sexy mit engem Schnitt, „normal“ anliegend, oder auch etwas weiter; hierbei existiert fast nichts, was nicht möglich ist. Ebenso verhält es sich mit den Farben. Klassisch in Schwarz, auffallend in Rot, oder in anderen Varianten, kann dieser Pullover erstanden werden. Ob mit Muster oder ohne; ein solches Oberteil findet immer Platz in der Einkaufstüte. Und ganz nebenbei schützt der Rollkragen den Hals des Trägers sogar noch gegen Wind und Kälte. So ist wohl kaum verwunderlich, dass dieses besondere und beliebte Oberteil seinen Stammplatz in vielen Kleiderschränken hartnäckig behaupten kann. In vielen Fällen wird daraus sogar ein Lieblingsstück, welches der Besitzer erst aussortiert, wenn es wirklich absolut untragbar ist. Doch ein Ersatz findet zumeist schnell den Weg in den Kleiderschrank. Denn ohne das Basic Rollkragenpullover würde dort etwas sehr wichtiges fehlen, dass kaum jemand vermissen möchte. Und gut angezogen ist man damit allemal.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*